Das Praxisbuch Mergers & Acquisitions

Das Praxisbuch Mergers & Acquisitions

Clever akquirieren, geschickt fusionieren und perfekt integrieren

Dieses Praxishandbuch soll dem Unternehmer, der sich erstmalig mit strategischen M&A-Überlegungen beschäftigt eine genauso hilfreiche Unterstützung bieten wie dem erfahrenen Praktiker, der auf der Suche nach weiterem Wissen ist.

Der Markt für Mergers & Acquisitions weist weltweit hohe Wachstumsraten auf. Dieses Handbuch beleuchtet alle wich-tigen Aspekte rund um das Thema Unternehmenskäufe und -verkäufe. Ein hoch qualifiziertes Autorenteam legt den M&A-Prozess umfassend und unter Berücksichtigung der einzelnen Schritte dar:

• Analyse der Marktteilnehmer und -entwicklungen
• Pre-Merger-Management
• Unternehmensbewertung
• Due Diligence
• rechtliche Fragen
• Verhandlungsführung
• Transaktionsmanagement
• Post-Merger Integration
• Neuausrichtung von Organisationsstrukturen nach der M&A-Aktion
• Rolle und Geschäftsmodell von Finanzinvestoren

Besonderes Augenmerk liegt auf dem Human Resources Management bei M&A. Zahlreiche Praxisbeispiele veranschaulichen die Inhalte.

Prof. Dr. Olaf Arlinghaus hat eine Vielzahl von M&A-Geschäften als Vorstand Finance und Controlling bei der Vectron Systems AG begleitet und lehrt heute Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt International Management an der Fachhochschule Münster.

Prof. Dr. Ulrich Balz lehrt Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzierung und Finanzdienstleistungen an der Fach-hochschule Münster. Er ist darüber hinaus Leiter des European Business Programme (EBP). Zuvor hat er als Berater bei McKinsey & Co. in Strategie- und Organisationsprojekten gearbeitet.

Ihr direkter Draht zum Verlag: ISBN 3-478-37120-1
www.redline-wirtschaft.de

 

book_manda

 

Rezensionen:

www.bewerben.com

Praxisbuch Mergers & Acquisitions
von der strategischen Überlegung zur erfolgreichen Integration
Erschienen in Redline Wirtschaft beim Verlag Moderne Industrie
Reihe: Manager Edition Magazin, ISBN: 3478371201,
1. Auflage 2003, gebunden, 463 Seiten Buchhandelspreis 129 €

Der Markt für Mergers & Acquisitions weist weltweit hohe Wachstumsraten auf. Dieses Buch beleuchtet alle wichtigen Aspekt rund um das Thema Unternehmenskäufe und -verkäufe. Ein hochqualifiziertes Autorenteam legt den M&A Prozess umfassend und unter Berücksichtigung der einzelnen Schritte dar.

Analyse der Marktteilnehmer und Marktentwicklung
Pre-Merger Management
Unternehmensbewertung
Due Diligence
rechtliche Fragen
Verhandlungsführung
Transaktionsmanagement
Post – Merger Integration
Neuausrichtung von Organisationsstrukturen nach der M&A Aktion
Besonderes Augenmerk liegt auf dem Human Resources Management bei M&A.
Zahlreiche Praxisbeispiele veranschaulichen die Inhalte. Sehr interessantes Buch das für einen kleinen Leserkreis gedacht ist. Wer kauft schon Unternehmen? Tatsächlich wird der Handwerker, der das Geschäft seines Großvaters abkaufen möchte, kaum von dem Buch profitieren. Eher schon die großen Konzerne die mittlere oder größere Unternehmen schlucken will.
Auch an feindliche Übernahmen von AG zu AG ist gedacht. Insofern beschränkt sich die Leserschaft auf eingearbeitete Rechtsanwälte und Manager mit entsprechendem Portefeuille.

Für das Studium der Wirtschaftswissenschaften als Spezialgebiet ist das Thema sicher interessant. Das spezielle kleine Marktsegment sorgt dafür, dass es wohl kaum ein Bestseller werden wird, sondern immer nur für eine Minderheit von Interesse ist.

 

Internationale Wirtschafts-Briefe (IWB)

Zeitschrift für internationales Steuer- und Wirtschaftsrecht.
Herausgeber: Fachanwalt für Steuerrecht Helmut Becker und RA/StB Dr. Heinz-Klaus Kroppen, LL.M., Düsseldorf.

Nr. 6, 24.03.2004

Das Praxisbuch Mergers & Acquisitions von Ulrich Balz / Olaf Arlinghaus. REDLINE WIRTSCHAFT bei
verlag moderne industrie, München 2003. 456 S. Preis 129,90 Euro

Fusionen und Übernahmen haben in Deutschland in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Neben den schlagzeilenträchtigen „Megadeals“ wie der feindlichen Übernahme der Mannesmann AG durch den britschen Wettbewerber Vodafon plc gibt es eine steigende Zahl eher unspektakulärer Transaktionen inolge der Restrukturierung großer Konzerne oder mittelständischer Unternehmen. In dem komplexen Prozess von der strategischen Überlegung als Basis einer Fusion ooder Übernahme bis zur erfolgreichen Integration eines erworbenen Unternehmens gibt es zahlreiche Klippen, and denen das Projekt scheitern kann. Das vorliegende Buch erläutert die einzelnen Transaktion: Analyse der Martkteilnehmer und -entwicklungen, Pre-Merger-Management, Unternehmensbewertung, Due Diligence, rechtliche Fragen, Verhandlungsführung, Transaktionsmanagement, Post-Merger Integration, Neuausrichtung von Organisationsstrukturen nach der M&A-Aktion. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Human Resources Management bei M&A. Die in den einzelnen Kapiteln dargestellten Praxisbeispiele und Checklisten erweisen sich als große Hilfe.

 

MittelstandDirekt

März 2004

Ulrich Balz / Olaf Arlinghaus
Das Praxisbuch Mergers & Acquisitions
Von der strategischen Überlegung zur erfolgreichen Integration

1. Auflage, 2003
verlag moderne industrie
464 Seiten
Hardcover
129,90 Euro
ISBN 3-478-37120-1

Damit zusammenwächst, was zusammengehört, muss bei den zwölf Aspekten eines jeden Mergers Spitzenarbeit geleistet werden.

Deshalb erklären Ulrich Balz und Olaf Arlinghaus gemeinsam mit 17 weiteren in verschiedenen Disziplinen der M&A praxiserfahrenen Autoren zu jedem der Aspekte eines Unternehmenskaufs das Vorgehen und die zu überwindenden Hürden im Detail.

So wird empfohlen, auch eine Cultural Due Diligence durchzuführen, bei der die Unternehmenskultur von Käufer- und Zielunternehmen erfasst werden und überprüft wird, ob sich die beiden Kulturen überhaupt zusammenbringen lassen. So könnte allein schon die Einführung von festen statt bisher flexiblen Arbeitszeiten erhebliche Probleme mit sich bringen.

Im Kapitel über Verhandlungsführung empfehlen die Autoren Glaubwürdigkeit gegenüber dem Verhandlungspartner. Dazu gehöre auch, auf keinen Fall zu bluffen. Im schlimmsten Fall könne der Bluff nicht als solcher erkannt werden und z.B. bei einem angeblichen letzten Angebot der Verkauf an einen höherbietenden Konkurrenten erfolgen, wenn eigentlich noch Spielraum bestünde.

Andere Autoren gehen auf die Bewertung von Intellectual Property ein. Sie bieten eine Liste der möglichen Intellectual Properties und ihrer Handhabung bezüglich Schutz und Verwertung an. So ist zum Beispiel das Copyright ein Recht, das einen Text oder ein Computerprogramm bis 70 Jahre nach Tod des Urhebers schützt – ohne vorherige Registrierung oder Prüfung.

Das Buch eignet sich als Einführung in die Welt der Mergers und Acquistions – auch deshalb, weil am Ende jeden Kapitels weitere Literatur zum Thema empfohlen wird.dh

 

CM Controller Magazin 4/2003

Autoren und Zielsetzung
Prof. Dr. Ulrich Balz lehrt Betriebswirtschaft an der FH Münster. Olaf Arlinghaus hat eine Vielzahl von M&A-Geschäften als Vorstand Finance und Controlling bei der Vectron Systems AG begleitet und ist Lehrbeauftragter an der FH Münster. Hinter diesem Sammelwerk stehen rund zwanzig Fachexperten aus Beratrung, Unternehmenspraxis, Kanzleien, Hochschulen, Banken usw. Das Buch schlägt den Bogen von strategischen Überlegungen bis zur erfolgten Integration und vermittelt einen umfassenden Überblick über den gesamten M&A-Prozess.

Inhaltsüberblick
M&A: Marktteilnehmer und Motive – Der Akquisitionsprozess – Unternehmenskauf aus prozessualer Sicht – Verhandlungsführung und Transaktionsmanagement bei M&A – Financial Due Diligence – Unternehmensbewertung – Culturals Due Diligence – M&A-Rechtliche Grundlagen – Arbeitsrecht – Bedeutung und Bewertung von Intellectual Property (IP) – Post-Merger-Integration – Neuausrichtung der Organsation nach M&A-Aktivitäten – Human Resource Management bei M&A – M&A-Kommunikation – Kooperation als Alternative

Würdigung
Fusionen und Übernahmen haben in Deutschland in den letzten Jahren erheblich zugenommen. In diesem komplexen Prozess von der strategischen Überlegung bis zur erfolgreichen Integration gibt es zahlreiche Klippen, an denen ein Projekt scheitern kann. Vor diesem Hintergrund erweist sich das vorliegende Sammelwerk als notwendig und begründet. Ein hervorragendes Expertenteam vermittelt Know-how und Erfahrungswissen zu den einzelnen Schritten vor, während und nach dem M&A-Deal und legt einen insgesamt recht empfehlenswerten Ratgeber vor. Die in den einzelnen Kapiteln dargestellten Praxisbeispiele und Checklisten steigern den Gebrauchswert des Buches ebenso wie zahlreiche Abbildungen und eine insgesamt lesefreundliche Aufmachung. Begrüßenswert ist auch , dass ein besonderes Augenmerk auf dem Human Resources bei M&A-Prozessen liegt und die in aller Regel besonders kritische Integrationsphase angemessenen Raum einnimmt. Controller dürften sich u.a. für das Kapitel Unternehmensbewertung besonders interessieren.

 

VDI nachrichten, 01.08.01, Düsseldorf

Das Praxisbuch Mergers & Acquisitions
Fusionen und Übernahmen haben in Deutschland in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen. Neben den Schlagzeilen trächtigen “Megadeals”, wie der feindlichen Übernahme der Mannesmann AG durch die britische Vodafone, gibt es eine steigende Zahl eher unspektakulärer Transaktionen. In dem komplexen Prozess – von der strategischen Überlegung als Basis einer Fusion oder Übernahme, bis zur erfolgreichen Integration eines erworbenen Unternehmens – gibt es viele Klippen, an denen das Projekt scheitern kann. Die Autoren erläutern die einzelnen Schritt vor, während und nach einem M&A-Deal. Der Aufbau des Buches folgt dem typischen Ablauf dieser Transaktion.

 

Personalführung: Heft 6/2003, DGFP Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V., Düsseldorf

Mergers & Acquisitions
Dieses Praxishandbuch erläutert die einzelnen Abläufe eines Mergers-&-Aquisitions-Prozesses. Zu Beginn werden Marktteinehmer und Motive durchleuchtet sowie Einflussfaktoren beschrieben, die den Ablauf einer Fusion oder Übernahme bestimmen, zum Beispiel die Ziele von Käufern und Verkäufern, die Position des Managements oder die Anzahl der beteiligten Parteien. Schemata fassen den Ablauf des Unternehmenskaufs über den Weg herkömmlicher Verhandlungen oder bei “feindlichen” Übernahmen zusammen. Die Autoren geben Anregungen zur Verhandlungsführung, diskutieren verschiedene Ansätze der Unternehmensbewertung und behandeln die rechtlichen Grundlagen von Übernahmen.

Wie Organisationen nach entsprechenden Aktivitäten neu ausgerichtet werden können und welche Rolle das HR-Management dabei spielt, sind weitere Themen. Die Autoren legen den verantwortlichen Akteuren nah, das HR-Management bereits während der Phase der Suche und Auswahl geeigneter Übernahmekandidaten einzubeziehen. Die Vorbereitung einer feindlichen Übernahme wird ebenso beschrieben wie die Kooperation als Alternative. Praxisbeispiele und Checklisten veranschaulichen die Ausführungen.

 

Gesellschaft für Produktionsmanagement e.V., Pfarrkirchen

Das Praxisbuch Merges & Aquisitions

U. Balz, O. Arlinghaus; Redline Wirtschaft bei Verlag Moderne Industrie; ISBN 3-478-24680-6

Der Markt für Mergers & Aquisitions weist weltweit hohe Wachstumsraten auf. Dieses Handbuch beleuchtet alle wichtigen Aspekte rund um das Thema Unternehmenskäufe und -verkäufe. Ein hoch qualifiziertes Autorenteam legt den M&A Prozess umfassend unter Berücksichtigung der einzelnen Schritte dar:

Analyse der Marktanteilnehmer und -entwicklungen
Pre-Merger-Management
Unternehmensbewertung
Due Diligence
Rechtliche Fragen
Verhandlungsführung
Transaktionsmanagement
Post-Merger Integration
Neuausrichtung von Organisationsstrukturen nach der M&A-Aktion
Besonderes Augenmerk liegt auf dem Human Resources Management. Zahlreiche Praxisbeispiele veranschaulichen die Inhalte.

GfPM Gesamt-Bewertung (max. 5 Punkte):

Fachlicher Nutzwert: hoch (4 Punkte)
Lesbarkeit: gut (4 Punkte)
Anwendungsbreite: branchenübergreifend
Zielgruppe: Top-Management, Personal- und Organisationsentwickler, Unternehmensberater

 

Finanz Betrieb: Heft 6, 02.07.2003, Verlagsgruppe Handelsblatt Fachverlag

Finanzmanagement
Das Praxisbuch Mergers & Acquisitions

Das Praxisbuch Mergers & Acquisitions erläutert die einzelnen Schritte vor, während und nach einem M&A-Deal. Der Aufbau des Autorenteams Ulrich Balz und Olaf Arlinghaus folgt dem typischen Ablauf einer M&A-Transaktion:
– Analyse der Marktteilnehmer und -entwicklungen,
– Pre-Merger-Management,
– Unternehmensbewertung,
– Due Diligence,
– rechtliche Fragen,
– Verhandlungsführung,
– Transaktionsmanagement,
– Post-Merger-Integration,
– Neuausrichtung von Organisationsstrukturen nach der M&A-Aktion.

Besonderes Augenmerk liegt auf dem Human Resources Management bei M&A. Die in den einzelnen Kapiteln dargestellten Praxisbeispiele und Checklisten erweisen sich als große Hilfe. Ein Praxishandbuch für den Unternehmer, der sich erstmalig mit strategischen M&A-Überlegungen beschäftigt, sowie für den erfahrenen Praktiker, der auf der Suche nach weiterem Wissen zu einzelnen Themengebieten ist.

 

Der Platow Brief, Nr. 40., 7. April 2003

Mergers & Acquisitions

Von der strategischen Überlegung zur erfolgreichen Integration

Nach einem vorübergehenden Durchhänger steigt die Zahl der Fusionen und Übernahmen auch in Deutschland wieder. Die spektakulären Transaktionen der jüngsten Zeit: der Einstieg des Amerikaners Haim Saban bei Kirch Media und die Übernahme der Wella AG durch Procter & Gamble. Als weiteres Target aus dem Konsumgüterbereich gilt Beiersdorf.

Doch längst nicht alles spielt sich dabei über die Börse ab. Viele inhabergeführte Unternehmen, die ein Nachfolgenproblem haben, positionieren sich neu, um auch unter schierigen Wirtschaftsbedingungen langfristig überlegebensfähig zu bleiben. Die Verschlechterung der Fundamentaldaten hat den Restrukturierungsdruch, der auf den Unternehmen lastet, in den letzten Monaten drastisch erhöht. Viele haben sich im Zuge des Hypes finanziell überhoben und müssen ihre Verschuldung durch ein Abstoßen von Randgeschäften auf ein akzeptables Maß zurückführen.

In dieser Gemengelange ist bei den Unternehmen der Rat von M&A-Profis gefragt. Um ein guter Gesprächspartner für die toughen Investmentbanker zu sein, sollten Sie freilich nicht unvorbereitet in den Beratungstermin gehen. Wir empfehlen Ihnen “Das Praxishandbuch Mergers & Acquisitions” (456 S., 129 Euro, Bestell-Nr. 0400203).

Unternehmen, die sich zum ersten Mal mit strategischen M&A-Überlegungen beschäftigen, sind mit dem Band ebenso gut bedient wie der erfahrene Praktiker, der sein Wissen abrunden will. Der gesamte M&A-Prozess wird von Experten Schritt für Schritt erläutert. Nach der Analyse vom Markt und seinem Entwicklungspotenzial folgen “Pre-Merger-Management”, “Unternehmensbewertung”, “Due Diligence”, “rechtliche Fragen”, “Verhandlungsführung”, “Transaktionsmanagement”, “Post-Merger Integration” und “Neuausrichtung nach der M&A-Aktion”. Platow-Bestell-Fax:01805/495051.

 

IHK Braunschweig

Wirtschaft – März 2003

Ulrich Balz / Olaf Arlinghaus (Hrsg.) Das Praxisbuch Mergers & Acquisitions – Von der strategischen Überlegung zur erfolgreichen Integration, erscheint März 2003, ca. 420 Seiten, Hardcover, Format 17 x 24 cm, ISBN 3-478-37120-1, REDLINE WIRTSCHAFT bei verlag moderne industrie, Münschen, 129 Euro